Ihr Ansprechpartner:
Dr. Constanze Zürn
Kommunikation
Balcke-Dürr-Allee 7
40882 Ratingen
 
Telefon:02102 3708-650
E-Mail:markom@spie.l+d04coui1smnt4w
 
Zum Kontakt­formular
OK
Verwendung von Cookies: Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die SPIE GmbH Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
  • Home
  • Unternehmen
  • Historie
Sprachauswahl
Menü
Sprache /

WACHSTUM FÜR EINEN LANGFRISTIGEN ERFOLG

SPIE, ein traditionsreiches Unternehmen, das auf eine über 100-jährige Unternehmensgeschichte mit französischen Wurzeln zurück blickt, wurde 1900 in Paris zur Elektrifizierung der Pariser Metro gegründet. Seitdem ist das Unternehmen stetig gewachsen und wurde so zu einem Marktführer für technische Dienstleistungen in Europa.

SPIE Deutschland & Zentraleuropa ist eine Tochtergesellschaft des SPIE-Konzerns, des unabhängigen europäischen Marktführers für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation und ist der führende Multitechnik-Dienstleister für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn.

SPIE Deutschland & Zentraleuropa beschäftigt mehr als 14.500 Mitarbeiter an über 200 Standorten.

Unsere Historie zeigt, wie wir zu dem Team wurden, das wir heute sind.

2018
SPIE akquiriert FLM – Freileitungsmontagen GmbH

Das im Jahr 2007 gegründete Unternehmen FLM mit Sitz in Lienz, Österreich, ist überwiegend in Deutschland im Bereich Freileitungsmontagen und Schaltanlagenbau aktiv. Mit der Akquisition stärkt SPIE die Expertise für Freileitungsmontagen in besonders anspruchsvollem Gelände.

2017
SPIE schließt Erwerb der LÜCK Gruppe erfolgreich ab

Mit der LÜCK Gruppe baut SPIE die Kompetenz in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik (M&E) aus. Mit rund 1.000 Mitarbeitern und Hauptsitz in Gießen ist die LÜCK Gruppe im Mai ein Teil der SPIE GmbH Unternehmensgruppe geworden.

SPIE erwirbt PMS Sicherheitstechnik + Kommunikation GmbH

Das Unternehmen PMS, mit Hauptsitz in Dresden, wurde 1991 gegründet und bietet Beratung, Planung, Projektierung, Errichtung und Wartung im Sicherheits- und Kommunikationsbereich an. Mit 24 hoch qualifizierten Mitarbeitern an den Standorten Dresden und Chemnitz wurde im Jahr 2016 ein Umsatz von 3 Mio. Euro erwirtschaftet.

v.l.n.r.: Markus Holzke, Jürgen Vinkenflügel, Gauthier Louette
SPIE und SAG gehen gemeinsame Wege

Am 31. März 2017 hat der SPIE-Konzern den Zukauf der SAG Gruppe erfolgreich abgeschlossen. Der Zugewinn der SAG gibt der Entwicklung von SPIE in Deutschland und Zentraleuropa weiteren Auftrieb und stärkt die Position des Konzerns als führender europäischer technischer Dienstleister. SPIE ist somit zukünftig der einzige Multitechnik-Dienstleister in Deutschland und Osteuropa, der nahezu das komplette Leistungsspektrum an technischen Dienstleistungen für Gebäude, Infrastrukturen und Anlagen komplett abdecken kann. In Deutschland wird die neugegründete SPIE SAG GmbH die Leistungen im Bereich Energieinfrastrukturen betreuen.

2016
SPIE akquiriert GfT

Im September hat SPIE die GfT - Gesellschaft für Elektro- und Sicherheitstechnik mbH übernommen und weitet damit die regionale Präsenz der ICS-Aktivitäten weiter aus.

SPIE erwirbt COMNET-Gruppe

Die COMNET-Gruppe mit mehr als 200 Mitarbeitern und Sitz in Isernhagen wurde im August von SPIE erworben. COMNET bietet Lösungen und Services in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik an - mit starken Kompetenzen in der Unified Communication and Collaboration.

SPIE verstärkt mit AGIS Fire and Security Präsenz in Polen und Ungarn

Mit der Akquisition der AGIS Fire and Security Group im August gehen auch 200 Mitarbeiter in Polen, Ungarn und Finnland in den SPIE-Konzern über. Als Spezialist in den Bereichen der Brandschutz-, Sicherheits- und Gebäudetechnik-Lösungen ist AGIS eine wertvolle Ergänzung speziell für den polnischen und ungarischen Marktauftritt der SPIE GmbH Unternehmensgruppe.

SPIE übernimmt Hartmann Elektrotechnik

Im Januar 2016 übernimmt SPIE das ICT Unternehmen Hartmann Elektrotechnik GmbH und gestaltet damit die Entwicklung zum dienstleistungsgestaltenden und branchenprägenden Multitechnik-Anbieter konsequent weiter.

2015
SPIE übernimmt CROMM + CO GmbH

Im November 2015 übernimmt SPIE den Spezialisten für Informationstechnik, Datennetze und Glasfasertechnik CROMM + CO GmbH

2014
Verstärkung durch Johnson Controls Technischer Service

Im Rahmen eines Asset Deals übernimmt SPIE die Belegschaft der Johnson Controls Technischer Service GmbH und baut damit die Kompetenz im Bereich Kältetechnik weiter aus.

Kauf des ICT und Medientechnik- spezialisten Fleischhauer

Im Juni 2014 übernimmt die SPIE GmbH den ICT und Medientechnikspezialisten Fleischhauer und verstärkt sich damit in diesem, immer wichtiger werdenden Segment

Markus Holzke übernimmt Geschäftsführung der SPIE GmbH

Im April 2014 übernimmt Markus Holzke die Geschäftsführung der SPIE GmbH von Dr. Heinz-Werner Grebe

Integration der SPIE Deutschland System Integration GmbH

Im Januar 2014 wird die SPIE Deutschland System Integration GmbH in die SPIE GmbH Unternehmensgruppe integriert

2013
Gründung der SPIE GmbH

Im September 2013 erwirbt der SPIE Konzern mit Sitz in Frankreich das Segment Service Solutions von der Hochtief Solutions AG und gründet die SPIE GmbH, die auf dem deutschen, polnischen und ungarischen Markt auftritt.

2004
Markteintritt von SPIE in Deutschland

Mit der Gründung der SPIE Deutschland Systemintegration GmbH tritt SPIE erstmals auf dem deutschen Markt auf. Mit 300 Mitarbeitern bietet SPIE seitdem Dienstleistungen in den Bereichen Gebäudetechnik, IT-Netzwerke und Sicherheitssysteme an.